Trensen/Kappzaum aus Biothane

Ich habe ja bereits angedeutet, dass es auch irgendwann etwas zum Bereich Pferde,Hunde oder Katzen gibt, da Tiere einfach mein Leben sind. Jetzt war es soweit. Ich habe 2 Ponys gekauft, denen es dort wo sie waren nicht mehr gut ging. Elli, eine 5 jährige Shetty-Stute und Eddi, ein 3 jähriger Welsh A Wallach. Das passende Zubehör für Eddi war schon schwer genug zu finden, aber für Elli .....keine Chance. Da meine Pferde, wenn irgend möglich, nicht mit Gebiss gearbeitet werden, wollte ich einen Kappzaum kaufen. Die Shetty-Größe passte Eddi, aber für Elli .....keine Chance.

Da habe ich angefangen mich mit Biothane zu beschäftigen, ein Material dass wunderbar für Trensen usw. geeignet ist. Ich habe Material bestellt und wollte loslegen, allerdings haben alle Lochzangen die ich hatte und im Baumarkt gefunden habe, versagt. Es musste eine Revolverlochzange sein, sonst kommt man nicht durch dieses Material.

Aber das Ergebnis lässt sich doch wohl sehen, oder....???

Wenn ihr das gleiche Problem habt und ich für euch eine passende Trense arbeiten soll, meldet euch einfach.

Lieben Gruß

Astrid

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0